Anschlusskabel

Anschlussmöglichkeiten an einem Fernseh- oder Rundfunkgerät

Sie benötigen je nach Betriebsweise unterschiedliche Verbindungskabel:

  • bei Kabelfernsehen ein Teilnehmeranschlusskabel (Koaxialkkabel mit einem Wellenwiderstand von 75 Ohm, Class A oder Class A+). Diese Kabel besitzen beidseitig je einen IEC-Stecker und eine IEC-Buchse. 
  • Der TV-Anschluss an der Steckdose ist als IEC-Stecker, der am Fernsehgerät als Buchse ausgeführt, der Rundfunkanschluss genau entgegengesetzt. Damit können die Teilnehmeranschlusskabel sowohl für Fernsehen als auch für Rundfunk verwendet werden. Eine Verwechslung der zugehörigen Anschlüsse an der Dose ist ausgeschlossen.
  • Bei Satellitenempfang wird ebenfalls ein Koaxialkabel, hier allerdings an beiden Seiten mit einem F-Stecker versehen, benötigt. Falls in Ihrer Wohnung Modemdosen (Multimediadosen) verbaut sind, bitte darauf achten, dass Sie die beiden F-Buchsen an der Dose nicht vertauschen, die zweite Buchse ist entweder für das Internet, manchmal aber auch für ein zweites Sat-Signal vorgesehen.
  • Ein HDMI-Kabel benötigen Sie ggf, zum Anschluss externer Videogeräte, ein Audiokabel (Chinch) für die Kopplung mit Audiogeräten, hier findet man auch optische Verbindungen (Toslink).
  • Bei sogennannten HBB-Fernsehgeräten wird zusätzlich ein Netzwerkkabel benötigt, welches das Gerät mit dem Internet verbindet.

 

Auswahl eingrenzen

1 Gitter Liste

1-8 von 25

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 4
  4. 1
  5. 2
  6. 3
  7. 4

1 Gitter Liste

1-8 von 25

Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 4
  4. 1
  5. 2
  6. 3
  7. 4

Top-Hersteller in Anschlusskabel